3 Tipps zur Bezahlung eines Autos

Wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten, so werden Sie sich auch mit der Frage der Bezahlung befassen. Soll das Auto bar gekauft oder doch finanziert werden? Es handelt sich hierbei um eine Frage, welche Sie sich nicht erst im Autohaus stellen sollten. Wir haben einige nützliche Tipps für Sie.

Ein Auto sofort in bar kaufen

Der Barkauf hat den großen Vorteil, dass das Auto sofort bezahlt ist und man sich um die Finanzierung keinerlei Gedanken mehr machen muss. Man ist an keinerlei Kredit-oder Leasinglaufzeiten gebunden und es besteht zudem auch keinerlei finanzielle Belastung. Durch die Barzahlung besteht als Käufer zudem die Möglichkeit von höheren Rabatten, welche beim Autohaus erzielt werden können. So kann mitunter ein Preisnachlass oder zusätzliches Extras erreicht werden, mitunter gibt es auch einige Geschenke.

Unser Tipp: Wer nicht unbedingt einen Neuwagen benötigt, der kann über einen Jahreswagen oder Vorführwagen nachdenken. Diese haben nur einen geringen Kilometerstand, sind zudem gut ausgestattet und im Kaufpreis einige tausend Euro preiswerter.

Eine Auto durch einen Kredit finanzieren

Ein Autokredit hat den großen Vorteil, dass man das Auto nicht sofort in der vollen Höhe bezahlen muss, sondern das Auto über mehrere Jahre in kleinen monatlichen Raten abbezahlt. Daher greifen eine Vielzahl an Autokäufer auf diese Möglichkeit zurück, was auch verständlich ist, denn einfach mal nebenbei mehrere zehntausend Euro beim Autohaus auf den Tisch zulegen, ist eine finanzielle Herausforderung.

auto-bezahlen

Mitunter bietet das Autohaus von sich aus bereits eine Finanzierung an, allerdings sollte man es sich nicht nehmen lassen, selbst nach einen passenden Kredit zu suchen. Investieren Sie etwas Zeit und holen Sie sich Kreditangeboten von mehreren Banken ein. Diese Vorgehensweise lohnt sich generell, da man so viel Geld sparen kann.

Wer noch weitere Tipps benötigt, der findet im Internet zahlreiche interessante Ratgeber, wir sind unter anderem auf autokreditevergleich.de gestoßen, wo es ausführliche Informationen zur Finanzierung eines Autos gibt, dabei dürften besonders die vielen Finanzierungsmodelle wie der Ratenkredit, der Ballonkredit, die Herstellerfinanzierung oder das Leasing interessant sein.

Unser Tipp: Wenn Sie in den nächsten Jahren den Kauf eines neuen Autos in Erwägung ziehen, so nutzen Sie bereits jetzt die Zeit, um einen Teil der Kaufsumme zurückzulegen. Durch diese Ersparnis benötigte Sie für die Finanzierung eine wesentlich geringe Kreditsumme, wodurch sich wiederum die Konditionen verringern und sich die Kreditlaufzeit verkürzt.

Welches Auto passt zu mir?

Wenn Sie diese Frage ausführlich beantworten, wird es die Suche nach einem neuen Auto deutlich erleichtern. Bei der Suche nach einem passendem Auto sollte man sich genügend Zeit nehmen. Ein wichtiges entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Autos sollten die eigenen Bedürfnisse sein.

Folgende Fragen können Sie sich dabei stellen:

  • Wie viele Kilometer fahre ich im Jahr?
  • Wie viel Platz benötige ich?
  • Welche Assistenzsysteme benötige ich wirklich?
  • Wie lange möchte ich das Auto fahren?
  • Wie wichtig ist mir die Qualität der Innenausstattung?

Durch die Beantwortung der Fragen können Sie viel Geld sparen. Wie? Wenn Sie bisher mit ihrem Auto immer gut einparken konnten, so überlegen Sie sich, ob ein Einparkassistent im neuen Wagen wirklich nötig ist. Wenn Sie diesen nicht benötigen, können Sie bereits einige hundert Euro einsparen.

auto-finanzieren

Fahren Sie beispielsweise nicht mehr als 15.000 Kilometer im Jahr, so überlegen Sie sich, ob das neue Auto wirklich über 150 PS besitzen muss. Jeder Anstieg der PS-Zahl kann den Preis des Fahrzeuges um tausende Euro erhöhen.

Alleine bei diesen zwei Beispielen lässt sich sehr gut erkennen, welches Sparpotential diese Fragen bieten.

Zusammenfassung – 3 Tipps zur Bezahlung eines Autos

Als Käufer stehen einem mehrere Bezahlmodelle zur Verfügung. Nehmen Sie sich die nötige Zeit und überlegen Sie, welche Möglichkeit am besten zu ihnen passt. Diese Vorgehensweise zahlt sich immer aus und Sie können viel Geld sparen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ein sehr guter Artikel. Ihr schreibt, dass, wenn man das Auto aus Erspartem bezahlt, die Rabatte beim Autohaus unter Umständen grösser sind und man dadurch Geld sparen kann. Ergänzend dazu: Man kann sogar noch mehr sparen, wenn man das Ersparte nimmt und ein Auto von Privat kauft, denn da verdient der Händler nicht mit.

    Natürlich vorausgesetzt, man möchte einen gebrauchtes und kein neues Auto.

Schreibe einen Kommentar